Ihre Kieferorthopädie Leverkusen Opladen               Sprechstunde:      Mo Di Do Fr » 8:30-12:00       Mo Di Do » 13:30-18:00      Fr » 13:00-16:00 + nach Vereinbarung

Kieferorthopädie Leverkusen Opladen

Logo Praxis Dr. Schrey Kieferorthopädie

News

Schnarcherschienen jetzt Kassenleistung

Kostenübernahme durch Krankenkassen bei Schnarcherschienen ab 2022:

Bei vorliegender ärztlicher Diagnose einer Atemstörung werden ab dem 01.01.2022 die Kosten für sogenannte „Unterkieferprotrusionsschienen“ (UKPS) bzw. „Schnarcherschienen“ durch die Krankenkassen übernommen. Dies wurde im November vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) beschlossen. Das Gremium legt auf Basis des Sozialgesetzbuches fest, welche medizinischen Leistungen von den gesetzlichen Krankenkassen getragen werden.

Schnarcherschienen ohne eine ärztliche Diagnose bleiben weiterhin eine Privatleistung.


Hintergrund: Schnarchen und Schlafapnoe

Schnarchen ist ein recht weit verbreitetes Problem, das sowohl Männer als auch Frauen betrifft. Es kann in allen Altersgruppen auftreten. Falls es neben den lauten Störgeräuschen auch vermehrt zu nächtlichen Atemaussetzern kommt, spricht man von einer „obstruktiven Schlafapnoe“. In diesem Fall werden Betroffene nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Der Weiteren kommt es zu wiederholt auftretenden Weckreaktionen, sodass die wichtige und erholsame Tiefschlafphase ausbleibt.

Die häufigsten Folgen sind Tagesmüdigkeit und eine verringerte Leistungsfähigkeit. Die Schlafstörung birgt aber auch schwerwiegendere gesundheitliche Gefahren: Es steigt das Risiko für Bluthochdruck, einen Schlaganfall, Hirnschädigung, Niereninsuffizienz, Tinnitus, Diabetes oder auch Erektionsstörungen und Depressionen.


Warum ist eine Schnarcherschiene hilfreich?

Das Schnarchen entsteht in der Regel durch eine Engstelle im Bereich des Rachens durch die Muskelentspannung während des Schlafs. Der Unterkiefer und die Zunge rutschen dabei ein wenig nach hinten und blockieren die Atemwege. Eine Schnarcherschiene bzw. Unterkieferprotrusionsschiene (UKPS) positioniert den Unterkiefer etwas nach vorn – die Atemwege werden erweitert und die Atemluft kann wieder ungehindert ein- und ausströmen. Auf diese Weise können Schlafapnoe sowie die nächtlichen Störgeräusche in aller Regel deutlich verringert oder sogar ganz gestoppt werden.

Alle Infos zu Schnarchschienen hier auf unserer Webseite: » INFOS ZU SCHNARCHERSCHIENEN

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung
scroll to top
SOS Hinweis Logo

Corona Hinweise

Wir schützen Sie und uns.

Sollten Sie den Verdacht haben, sich mit Corona infiziert zu haben oder wurden Sie positiv getestet, dann rufen Sie bitte vor Betreten der Praxis bei uns an. 

Bitte teilen Sie uns auch mit, falls Sie nicht zu einem Termin kommen können. Wir melden uns bei Ihnen ebenfalls, falls ein Termin nicht stattfinden kann.

Ihr Praxis-Team Dr. Schrey